top of page

Sa., 15. Juli

|

Museum der Alltagskultur

Die Erfindung der Zeit – Schönbuch – Die Kunst des achtsamen Unterwegsseins

In Kooperation mit der Tüftel-Werkstatt des Museum der Alltagskultur werden wir Achtsamkeitsübungen in der Natur erproben, die Geist und Körper entschleunigen. Mit Hilfe der Sinneswahrnehmungen wird dabei der Kontakt zur Natur intensiviert und die heimische Tier- und Pflanzenwelt erforscht.

Die Erfindung der Zeit – Schönbuch – Die Kunst des achtsamen Unterwegsseins
Die Erfindung der Zeit – Schönbuch – Die Kunst des achtsamen Unterwegsseins

Zeit & Ort

15. Juli 2023, 11:00 – 17:00

Museum der Alltagskultur, Schloss Waldenbuch, Kirchgasse 3, 71111 Waldenbuch, Deutschland

Details

Wir leben in gestressten Zeiten. Alle wollen mehr Erlebnisse, mehr Erfindungen und mehr Innovation. Aber die Zeit ist knapp. Die Tüftel-Werkstatt: Die Erfindung der Zeit fokussiert sich auf Achtsamkeit! Bewusst die Welt wahrnehmen, die Sinne schärfen, sich Zeit zu nehmen für die Details und das Unbekannte in der Natur, um damit vielleicht auch die Grundlage und Raum für Erfindungen des Alltags zu schaffen.

Mit dem Künstler und Achtsamkeitstrainer Daniel Beerstecher geht es vom Museum in den Schönbuch. Gehen in der Natur entschleunigt Geist und Körper. Atmung und Schrittfrequenz passen sich aneinander an. Man kommt zur Ruhe und zu sich selbst. Bei diesem Workshop werden verschiedene Achtsamkeitsübungen angeboten, um mit unterschiedlichen Sinneswahrnehmungen den Kontakt mit sich selbst und der Natur zu intensivieren. Das schafft Raum für neue Erfindungen und Entdeckergeist! Unterwegs lernen wir die heimische Tier- und Pflanzenwelt besser kennen und bereichern unseren Speiseplan mit Essbarem aus Wald und Wiese.

Start: 11:00 Museum der Alltagskultur. 8 KM Wanderung mit kleinem Essen im Schlosshof am ende der Tüftelwerkstatt.

  • Termin: Samstag, den 15.07.23, von 11:00 Uhr - 17:000 Uhr, bzw. offenes Ende am Lagerfeuer
  • Teilnehmer*innenzahl: mind. 6 – 14
  • Kosten: 15 €
  • Anmeldung erfolgt über das Museum der Alltagskultur unter diesem Link
  • Unterwegs werde ich euch in unterschiedliche Achtsamkeitsübungen und Geh-Meditationen einweisen und wir werden etwas Zeit schweigend verbringen, um die Übungen zu festigen
  • Der Start und der Endpunkt ist die Bushaltestelle Schloss Solitude. Du kannst also mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen. 

Was du brauchst:

  • Tagesrucksack
  • Trinkflasche
  • Eine Sitzgelegenheit (z.B. Outdoorkissen, eine kleine Picknickdecke)
  • Mittags-Vesper und ausreichend zu trinken
  • festes, nässe-unempfindliches Schuhwerk oder Wanderschuhe
  • Kleidung, je nach Wettervorhersage, z.B. Regenkleidung oder Kopfbedeckung gegen die Sonne
  • Essgeschirr/Campinggeschirr, Besteck für das Abendessen
  • Taschenmesser
  • Persönliches, wie z.B. Sonnencreme, Insektenschutz, etc.
  • Spaß und Freude am Wandern und eine gewisse Naturverbundenheit

LUST AUF ACHTSAMES UNTERWEGSSEIN BEKOMMEN?

... Bevor Du buchst, überprüfe bitte folgende Voraussetzungen, damit keine falschen Erwartungen entstehen und wir gemeinsam einen großartigen Workshop verbringen werden:

  • Du wanderst gerne und schaffst die oben angegeben Kilometerangabe pro Tag, mit Auf- und Abstiegen?
  • Du bist trittsicher auf unebenem Gelände und Wanderwegen?
  • Du bist bereit, dein Handy über den gesamten Workshop auszuschalten, tief im Rucksack verschwinden zu lassen und höchstens für Notfälle hervorzuholen?
  • Du kannst eine Zeit lang in der Stille verbringen und schweigen?
  • Du bist bereit, an den Achtsamkeitsübungen, die wir unterwegs praktizieren werden, teilzunehmen?

...Dann lass uns zusammen losziehen und die Kunst der Entschleunigung unterwegs erfahren!

Wenn du dir unsicher bist, setze dich gerne mit mir in Verbindung. 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page