top of page

SELBSTBESTIMMTES UND ACHTSAMES BEZAHLEN

Auch als Achtsamkeitslehrer und Künstler bin ich darauf angewiesen, dass ich von meiner Arbeit leben und nicht nur überleben kann. Jedoch bin ich überzeugt, dass Achtsamkeit und die intensive Auseinandersetzung mit unserer Umwelt und der Natur, jeden Einzelnen und die Gesellschaft als Ganzes weiterbringt und Gutes bewirkt! Deshalb möchte ich möglichst vielen ermöglichen an meinen Workshops teilzunehmen, um mehr über Achtsamkeit und unsere Ökosysteme zu erfahren. Das ist mir eine Herzenssache und deshalb sollte eine Teilnahme nicht an den Kosten scheitern.

 

Jede/r kann ab jetzt selbst bestimmen, welchen Betrag er/sie für einen Workshop bezahlen möchte. (MBSR-Kurse und Workshops mit Kooperationspartnern sind davon ausgenommen.) Bei mehrtägigen Workshops gibt es nur einen Mindestbeitrag, der meine Unkosten deckt. Wähle also entsprechend deiner aktuellen Möglichkeiten. 

 

Durch eine ehrliche Auseinandersetzung mit deinem selbstbestimmten Beitrag zu meinen Workshops - ganz egal für welche Höhe der Bezahlung du dich letzten Endes entscheidest - bist du auf einem bewusstem Weg und respektierst dadurch sowohl deine Bedürfnisse, als auch meine. Und das ist nichts anderes als eine gewisse Achtsamkeit dir selbst und deinen Mitmenschen gegenüber, die zu einer besseren Zukunft führt und auf gegenseitigem Respekt und Anerkennung gründet.

Dafür möchte ich dir herzlich danken!

Solltest du mit der Freiheit des selbstbestimmten Bezahlens nicht zurecht kommen und dich das vom Buchen eines Workshops abhalten, dann möchte ich dir folgende Richtwerte anbieten, die dir vielleicht bei der Entscheidung helfen:
Für einen eintägigen Workshop solltest du zwischen 30€ - 100€, je nach deinen Möglichkeiten kalkulieren, und für einen mehrtägigen Workshop 40€ - 120€ pro Tag.

 

ANMELDUNG

 

Mit einer zeitigen Entscheidung zur Buchung deines Workshops hilfst du mir darüber hinaus, eine gewisse Planungssicherheit zu haben, damit ich meine Workshops besser organisieren kann… Sollte die Mindestteilnehmerzahl wenige Wochen vor Kursbeginn noch nicht erreicht sein, führt das zu Stress von allen Teilnehmenden, da dadurch nicht klar ist, ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden wird. Auch hierzu kannst du nach deinen Möglichkeiten einen Beitrag leisten, der auf gegenseitiger Anerkennung basiert, indem du deine Buchung nicht auf den letzten Augenblick vor dir herschiebst und wenn möglich, rechtzeitig eine Entscheidung zur Teilnahme triffst.

 

bottom of page